Moon
fotos schach musik math turbo diesel profil

Feedback

 
Persönliche Information Familienstand: ledig
Staatsangehörigkeit: Österreich
geboren: 1966 in Lienz (Österreich)
Beschäftigungsverhältnisse

2002 - heute, Loyalty Partner GmbH, München (PAYBACK)
Performancemanagement and Systemarchitektur

  • Definition, Planung und Leitung des Performancetestings
  • Risikoanalyse und Empfehlungen für die Betriebseinführung
  • Hardware sizing für kommende Releases
  • Problemanalyse in den Test- und Produktionssystemen
  • Definition und Management der Testinfrastruktur
  • Definition von QA Aufgaben
  • Change- and System-Management in enger Zusammenarbeit mit Entwicklung, QA und Produktion
  • Evaluierung und Einführung von Testwerkzeugen
  • Serverplattformen: Oracle, Siebel, BEA Weblogic, Webmethods, Coremedia
  • Betriebssysteme: HP-UX, Linux und Win2K
  1999 - 2002, Norcom AG, München
Leiter Qualitätssicherung Security Software
  • Vollständiger personeller Aufbau und Leitung der QA-Abteilung
  • Entwurf und Aufbau von Testnetzen (Hard- und Software)
  • Entwicklung komplexer Testszenarien mit Schwerpunkten in den Bereichen Sicherheit und Performance für Access Management Software von
    • heterogenen Unternehmensnetzwerken (WinNT/2000, Solaris, AIX, HP/UX, Sinix-Z)
    • Webumgebungen (Webserver, J2EE-Applikationsserver, Verzeichnisdienste, Datenbanken, Paketfilter und Proxies)
  • Einführung von Qualitätslenkungsmaßnahmen (Reviews, Richtlinien, Coaching) in der Softwareentwicklung
  • Leitung der Entwicklung Automatisierter Tests (Java/J2EE, JUnit/HTTPUnit, diverse Skriptsprachen)
  • Durchführung von Abnahmen, Verantwortung der Softwarefreigabe
  • Organisation und Durchführung von Teststellungen bei Kunden
  • Beratung aller Abteilungen in Fragen der IT Sicherheit, der Netzwerk- und Webtechnologie sowie zu Methoden der Qualitätslenkung und –sicherung
  • Ansprechpartner bei Audits durch Kunden (z. B. Audits des Testprozesses nach TMap/TIP)
  1996 - 1999, IWR, Universität Heidelberg
Projektleitung Turbinenoptimierung (Post-Doc-Stelle)
  • Leiter des Projekts Formoptimierung von Verdichter- und Turbinenschaufeln
  • Entwurf der Anforderungen in Zusammenarbeit mit den Industriepartnern ABB Kraftwarke AG Baden (CH) und Motoren- und Turbinenunion (MTU) München
  • Implementierung und Einpassung der am IWR erforschten Optimierungsalgorithmen in die bei den Industriepartnern eingesetzten Auslegungsverfahren
  • Entwicklung von Testfällen in Abstimmung mit den Industriepartnern, Integration der Software und Pilotierung bei den Partnerunternehmen
  • Regelmäßige Präsentation des Projektfortschritts beim Projektträger (BMBF, Arbeitsgemeinschaft Hochtemperatur-Gasturbine) und bei den Partnerunternehmen
  • Veröffentlichung der Ergebnisse
  • Lehrtätigkeit (Vorlesungen, Seminare) an der Universität Heidelberg
  • Koordination von Institutspräsentationen
  1992 - 1996, AVL List GmbH, Graz / Österreich
Forschungsprojekt Dieseleinspritzung (Werkvertrag, Dissertation)
  • Untersuchung der Eignung spezieller physikalischer Modelle zur Bestimmung der Strömungseigenschaften in Einspritzleitungen und –düsen anhand von Messungen und Numerischer Simulation
  • Entwicklung einer Software zur Parameterschätzung in Systemen partieller Differentialgleichungen
  • Veröffentlichung der Ergebnisse
  1991 - 1992, Erzherzog-Johann-Universität, Graz/Österreich
Computergestützte Parameterschätzung (Wiss. Hilfskraft, Diplomarbeit)
  • Programmierung spezieller Optimierungsverfahren zur Schätzung von Parametern in Differentialgleichungen
  • Durchführung von Numerischen Auswertungen für Forschungsarbeiten
Ausbildung 1992 - 1996, Erzherzog-Johann-Universität, Graz/Österreich
Doktoratsstudium der Technischen Wissenschaften
  • Anwendung Nichtlinearer Parameterschätzverfahren auf die Entwicklung physikalischer Modelle für die Kraftstoffeinspritzung (Diesel, Dimethylether)
  1985 - 1991, Erzherzog-Johann-Universität, Graz/Österreich
Diplomstudium der Technischen Mathematik
  • Untersuchung spezieller Nichtlinearer Optimierungsverfahren und deren Anwendung auf Parameterschätzprobleme
Außerberufliche Aktivitäten 1994: Hauptorganisator einer Konzerttournee des Grazer Universitätschores in die Vereinigten Staaten (14 Konzerte in New York, Washington DC, Hattiesburg, Thibodaux, Houston, Las Vegas, Salt Lake City und San Francisco)
  1988 – 1991: Leiter von Eine-Welt-Projekten
Fremdsprachen Englisch fließend
Spanisch gut in Wort und Schrift
Italienisch gute mündliche Kompetenz
Französisch Grundkenntnisse